Vita

Helmut mit MotorradHelmut F. Graetz, Jahrgang 1952, studierte nach seinem Abitur in München zunächst Orchestermusik am Richard-Strauss-Konservatorium, dann Lehramt für Musik an der Hochschule für Musik und Theater, zuletzt noch Musikpädagogik an der Ludwig-Maximilian-Universität München und promovierte schließlich an der Humboldt-Universität zu Berlin in Musikwissenschaften bei Prof. Dr. Peter Wicke.

Helmut1Als junger und ambitio-nierter Musiker (Violine) sammelte er erste Profi-Erfahrungen im Bayerischen Staatstheater am Gärtnerplatz, München, und spielte danach etliche Jahre im Orchester des Bayerischen Rundfunks.

Nach prägenden Ausflügen in die Vielfalt der gegenwärtigen Musikszene (Rock, Pop, U-Musik), in die Hochschullehre (Mozarteum) und die beamtisch-bayerische Verwaltung (Staats-ministerium für Unterricht und Kultus) ist er derzeit als Studiendirektor an einem Gymnasium tätig und bildet dort angehende Kollegen aus.

Er lebt, seit über 30 Jahren glücklich verheiratet, als inzwischen stolzer Großvater mit Frau und Hund am Starnberger See und, sofern es seine Zeit erlaubt, als laienhaft-engagierter Hobby-Bauer in der italienischen Marche, nahe der alten und kulturträchtigen Stadt Jesi.